„Der Garten“ jetzt lesbar

Meine jüngste Kurzgeschichte Der Garten steht pünktlich zum Wochenende HIER zum Download bereit. Begleite Cord Wolff auf seinem Weg durch den finstren Wald bis hin zu den tiefsten Abgründen seiner Seele. Das wäre ein guter Pitch für meine Story, aber ich möchte nicht übertreiben. Stattdessen ist es einfach eine kleine, aber sehr feine Gruselgeschichte. Genau das Richtige für den sterbenden Winter…

Viel Spaß!

Totlaender – S01E01 – „Zeiss“ als E-Book verfügbar

Nachdem ich in der jüngeren Vergangenheit bereits angefangen habe, meine Gruselgeschichten als E-Books im Tausch für Kaffee zur Verfügung zu stellen, folgt nun die erste Episode aus dem Totland. Diese Veröffentlichung ist gleichzeitig der Startschuss für die Veröffentlichung verschiedener Geschichten aus dem Totland, die ich – so ist der Plan – monatlich veröffentlichen werde. Diese erste Episode basiert auf meiner preisgekrönten Kurzgeschichte „Zeiss“.

Hier geht es zum Download. Viel Spaß beim Lesen.

Erste E-Book Schritte – eine Selbstkritik

Ich wäre nicht ich, wenn hier nicht von Zeit zu Zeit ein gesundes Maß an Selbstkritik zur Anwendung kommen würde. Im Zuge der Vorbereitung meiner E-Books sind mir nämlich einige Dinge klargeworden:

1. Meine Druckvorlagen sind keine guten E-Books

2. Ich möchte – zumindest an mancher Stelle – noch einmal nacharbeiten

3. Word ist Mist. Scrivener ist wirklich erheblich besser geeignet.

Daraus resultieren direkt zwei neue Todos für meine unendliche Liste. Zum einen muss ich mich mit der Formatierung von E-Books ernsthaft auseinandersetzen, zum anderen wird zumindest Immer nur bei Nacht noch einmal durch die Mangel gedreht. Aus jetziger Sicht hat das Endprodukt bestenfalls das Niveau eines überarbeiteten Entwurfs. Das wird der Geschichte leider keinesfalls gerecht, weshalb ich hier in den nächsten Woche noch ein wenig Zeit investieren werde. Diesen „Director’s Cut“ stelle ich dann natürlich ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Mit Aus der Tiefe bin ich inzwischen sehr zufrieden. Das Absatzbild stimmt endlich. Ich habe ich Erwägung gezogen, das alternative Ende ebenfalls zu veröffentlichen, habe aber momentan noch Bedenken, dass es zu drastisch sein könnte.

HIER kannst du übrigens die beiden E-Books herunterladen.

 

Gruseliger Lesestoff für euch :-)

Mit dem Launch der neuen Website habe ich bereits angekündigt, meine Werke kostenfrei – oder gegen Kaffee – zur Verfügung zu stellen. Manchmal kommt der Alltag dazwischen, so dass es eine Weile gedauert hat. Ab sofort kannst du also Immer nur bei Nacht und Aus der Tiefe in den gängigen E-Book Formaten und ohne DRM herunterladen und lesen.

Feedback ist übrigens jederzeit willkommen 🙂

Also, dreh das Licht runter, koch dir einen Kaffee und komm gemeinsam mit mir zurück in den düsteren Teil von Neuengland.

Ich wünsche dir viel Freude beim Lesen.

HIER gehts zum Download.